TR | EN | DE | ZH

UNIVERSITÄT KÜTAHYA DUMLUPINAR

FAKULTÄT DER SCHÖNEN KÜNSTE ABTEILUNG VISUELLES KOMMUNIKATIONSDESIGN

UND DER TÜRKISCHEN TRANSPLANT FOUNDATION POSTERLAND.ORG 3. INTERNATIONALES POSTERDESIGNWETTBEWERBS- UND AUSSTELLUNGSPROJEKT “ORGANTRANSPLANTATION”

TITEL DES PROJEKTWETTBEWERBS: “Organtransplantation” Posterdesign-Wettbewerb

PROJEKTDAUER

1. April 1 – 16. November 2019

KOOPERIERENDE EINRICHTUNGEN BEI PROJEKTWETTBEWERB UND AUSSTELLUNG

The Turkish Transplant Foundation

Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign

Kahramanmaraş Sütçü İmam University, Berufskolleg für technische Wissenschaften, Abteilung Computertechnologie

Istanbul Medeniyet University, Fakultät für Kunst, Design und Architektur, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign

Samsun Ondokuz Mayıs University Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign

The Visual Arts Education Association (GÖRSED)

ZIEL UND UMFANG DES PROJEKTWETTBEWERBS

Als Heimat zahlreicher nationaler wie auch internationaler kultureller Aktivitäten in der Türkei organisierten die Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign und die Turkish Transplant Foundation im Jahre 2015 den ersten Internationalen Posterwettbewerb zum Thema Organtransplantation. Traditionell wird das Event alle zwei Jahre durchgeführt, daher fand der nachfolgende Wettbewerb 2017 statt. Designer und Künstler aus aller Welt lenken mit ihren Kunstwerken das Augenmerk auf das Thema. Auch das Thema des Wettbewerbs wurde zum ersten Mal überhaupt behandelt. Im Anschluss an das Event wurden im Rahmen des Internationalen Transplantationsnetzwerkes, das von der Turkish Transplant Foundation koordiniert wird, Projekt-Kunstkataloge gedruckt und an ausländische Teilnehmer von wissenschaflichen Events im Ausland, einschließlich Madrid und Genf, versand. Außerdem wurden sie an alle Organisationen in der Türkei, die mit Kunst und Design verbunden sind, verschickt. Zusätzlich wurden die 100 besten Poster-Designs in den sozialen Medien geteilt. Die Designs und das Projekt selbst verdienten eine beachtliche Anerkennung auf einer internationalen Plattform und innerhalb der Organtransplantations-Gemeinschaft. Für die Menschheit entworfen und implementiert, betont und verstärkt die Idee das Bewusstsein der türkischen Gesundheits- und Kunst-/Design-Szene. Außerdem können dieser sozial verantwortliche Wettbewerb und die Ausstellung, die aus der Kooperation einer Universität und einer Stiftung auf einer internationalen Plattform entstanden, Institutionen und Organisationen, Stiftungen und NROs inspirieren.

Ausstellungen und Kunstkataloge beider Projekte beweisen weiterhin die Stärke der Poster-Design-Kommunikation auf einer internationalen Plattform. Sie finden Nachrichten, Informationen und Kunstkataloge der beiden vergangenen Projekte unter ( http://www.posterland.org/).

Beide Projekte kamen zu dem Schluss, dass “Organspende jetzt eine globale Angelegenheit ist”, dass sich das soziale Bewusstsein weltweit verbessern muss, und dass es wichtig ist, regelmäßig Events dieser Art durchzführen. In diesem Jahr organisierten wir zusammen mit der “Turkish Transplant Foundation,” den dritten “Internationalen Poster-Wettbewerb Posterland.org” zum Thema “Internationale Organtransplantationen.” Das erste Event fand 2015 statt, das zweite 2017, und wir erwarten, dass dieses dritte Event ihr Nachfolger wird.

Zusätzlich soll die Zeremonie zur Auszeichnung der Wettbewerbsteilnehmer vom 14. - 16. November 2019 in Dubai auf dem 15. Organspendekongress oder vom 15. - 18. September 2019 in Kopenhaben auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Organtransplanation stattfinden, wenn die notwendigen Genehmigungen erteilt werden. Hier werden die 100 besten Designs am Kongressort ausgestellt.

ORGANISATOREN DES PROJEKT-WETTBEWERBS UND DER AUSSTELLUNG

Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign

The Turkish Transplant Foundation

ORT DER PROJEKT-AUSSTELLUNG UND DER AUSZEICHNUNGSZEREMONIE

Das Organisationskomitee wird den Ort später bekanntgeben.

UMFANG DER PROJEKT-AUSSTELLUNG

Die Ausstellung umfasst die 100 besten Poster-Designs, die von einer Jury im Rahmen des Wettbewerbs und in Übereinstimmung mit dem Ziel der Ausstellung ausgewählt werden. Der Organisationsrat behält sich das Recht vor, diese Zahl bei Bedarf zu erhöhen oder zu verringern.

UMFANG DES PROJEKT-WETTBEWERBS

Der Wettbewerb strebt an, das Bewusstsein für “Organspende” zu vergrößern, um über die Wichtigkeit und die Ergebnisse von Organspenden zu informieren.

PROJEKT-WETTBEWERB UND AUSSTELLUNGSPROGRAMM

Für den Wettbewerb können Sie vom 1. April - 10. Juli 2019 Poster-Designs einreichen. Datum und Ort des “3. Internationalen Poster-Wettbewerbs Posterland.org” wird vom Organisationskomitee später bekanntgegeben.

TEILNAHME AN DER PROJEKT-AUSSTELLUNG

Die “Turkish Transplant Foundation” wird die Kosten für Transport, Transfer, Übernachung und Verpflegung der drei besten Teilnehmer übernehmen, um deren Teilnahme an der Auszeichnungszeremonie zu gewährleisten.

AUSZEICHNUNGEN DES PROJEKT-WETTBEWERBS

Der erste Preis sowie neun Achievement Awards und Zertifikate werden von der “Turkish Transplant Foundation” präsentiert. Die Verantwortung hierfür obliegt der “Turkish Transplant Foundation.”

Verleihung der Awards

1. Award in Höhe von11.000 TL und Leistungsurkunde (Großer Preis)

2. Award in Höhe von 1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

3. Award in Höhe von1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

4. Award in Höhe von1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

5. Award in Höhe von1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

6. Award in Höhe von1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

7. Award in Höhe von 1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

8. Award in Höhe von 1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

9. Award in Höhe von 1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

10. Award in Höhe von 1.000 TL und Leistungsurkunde (Achievement Award)

Die Gewinner werden während der Auszeichnungsveranstaltung, deren Datum und Ort vom Organisationskomitee bekanntgegeben wird, benannt und die Gewinne werden innerhalb von 30 Tagen nach der Auszeichnungsveranstaltung auf das Konto der Gewinner überwiesen.

LOGO- UND TITEL-PLATZIERUNG DER TEILNEHMENDEN ÖFFENTLICHEN INSTITUTIONEN

Logos und Titel der mitwirkenden öffentlichen Institutionen erscheinen:

a. auf Postern und Leinwänden zur Promotion des Events und

b. im Ausstellungskatalog.

c. Außerdem werden Nachrichten in visuellen und Druckmedien die mitwirkenden öffentlichen Institutionen im Anschluss an das Event erwähnen.

d. Event-Webseite

JURY DES PROJEKT-WETTBEWERBS

Poster-Designs, die für den Wettbewerb eingereicht werden, werden von national und international anerkannten, professionellen Jury-Mitgliedern bewertet, die aus Akademikern und Vertretern der Stiftung besteht, die von der “Turkish Transplant Foundation” und der “Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikations-Design” bestimmt wurden. Die Jury wird sobald wie möglich unter ( http://www.posterland.org/) bekanntgegeben.

BEDINGUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AM PROJEKT-WETTBEWERB:

a. Der Wettbewerb ist für alle Laien- und Profi-Designer aus der Türkei und aller Welt offen. Davon ausgeschlossen sind Jury-Mitglieder und deren Familienangehörige ersten Grades.

b. Die Abmessungen des Designs dürfen 70 x 100 cm nicht überschreiten. Designs, die diese Abmessungen überschreiten, werden als disqualifiziert betrachtet.

c. Nach dem Wettbewerb werden die Arbeiten, die einer Leistungsurkunde oder einer ehrenvollen Erwähnung würdig und für die Ausstellung geeignet sind, in der Ausstellung präsentiert.

d. Hinsichtlich Farbe oder Technik bei der Postergestaltung gibt es keine Einschränkungen. Allerdings dürfen nur Farben, die mit der Vierfarb-Offset-Drucktechnologie erzielt werden können (CMYK), verwendet werden.

e. Das Original-Design muss mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi im CMYK-Modus gespeichert werden, ohne Komprimierung nach der Umwandlung aller Fonts.

f. Auf dem Design dürfen keine Logos, Namen der Stiftung oder Zeichen vorhanden sein.

g. Jeder Künstler/Designer kann mit drei (3) Designs, die noch keine Auszeichnung erhalten haben, noch nicht ausgestellt (einschließlich soziale Medien, YouTube usw.) oder bei einem Wettbewerb eingereicht wurden, am Wettbewerb teilnehmen.

h. Wenn festgestellt wird, dass das Design zuvor ausgestellt und/oder bei einem Wettbewerb eingereicht wurde, wird die Nominierung/Bewerbung des besagten Designs sofort disqualifiziert. Wenn dieser Fall nach der Auszeichnungsveranstaltung entdeckt wird, trägt der Kandidat die Verantwortung dafür, dass das Preisgeld (einschließlich gesetzlicher Zinsen) und die Leistungsurkunde/Teilnahmebescheinigung zurückgegeben werden.

i. Der Prozess process of determining this situation continues with sharing the posters in the top 100 list on ( http://www.posterland.org/), leaving the designs pending for five (5) days, removing the said design upon an objection or detection for similarity and replacing it with the subsequent design. Für die Designs gibt es eine Einspruchsfrist von zwei (2) Tagen. Wenn kein Einspruch erfolgt, wird das Endergebnis bekanntgegeben. Wenn für ein Design ein Einspruch vorliegt, entscheidet das Organisationskomitee, ob das Verfahren fortgeführt wird.

j. Im Wettbewerb werden nur Designs bewertet, die mit dem speziellen Thema verbunden sind.

k. Die Sprache der Nachrichten auf dem Design, das am Wettbewerb teilnimmt, kann Türkisch oder die Muttersprache des Teilnehmers sein. Wenn allerdings eine Muttersprache verwendet wird, muss auch eine englische Version vorliegen. Sonst werden solche Designs von der Bewertung ausgeschlossen.

l. Eine Sprachnachricht (Titel, Slogan usw.), die das visuelle Design unterstützt, kann auf dem Poster verwendet werden.

m. Es dürfen weder Sponsoren noch gewerbliche Logos oder Bilder auf dem Poster-Design erscheinen. Das Poster darf keine Symbole oder Bilder enthalten, die politischer Natur sind, gegen Menschenrechte verstoßen oder einen sexuellen Inhalt haben.

n. Bei Bedarf kann das Organisationskomitee den Wettbewerbskalender ändern oder den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt abbrechen.

n. Es wird davon ausgegangen, dass alle Künstler/Designer, die am Wettbewerb teilnehmen und deren Designs für würdig befunden werden, an der Ausstellung teilzunehmen, diese Bedingungen im Voraus akzeptiert haben.

BEWERBUNGSADRESS FÜR DEN PROJEKT-WETTBEWERB

Bewerbungen, die die o. g. Bedingungen erfüllen, müssen zwischen dem1. April 1 und dem 10. Juli, 2019 auf ( http://www.posterland.org/) hochgeladen werden, und zwar bis zum Ende des Werktags.

BEWERTUNG DES PROJEKT-WETTBEWERBS UND BEKANNTGABE DER ERGEBNISSE

a. Der Wettbewerb findet mit einer Vorauswahl statt. Zu diesem Zweck werden die Designs von einer Vorauswahl-Jury bewertet. Diese Jury besteht aus neuen Jury-Mitgliedern, die vom Organisationskomitee unter oder zusätzlich zu den permanenten Jury-Mitgliedern vorgeschlagen werden. Dies hängt von der Entscheidung des Komitees ab. Dieser Prozess findet vom 13. - 17. Juli 2019 statt.

b. Die Jury führt die Online-Bewertung vom 17. - 21. Juli 2019 statt. Während der Bewertung darf die Jury in keine anderen Benutzerinformationen als die Poster-Designs eingeweiht werden.

c. Die ersten 100 Poster ( http://www.posterland.org/) sind vom 21. - 26. Juli 2019 anhängig. Wenn es bei den Postern Bedenken hinsichtlich Kopie oder großer Ähnlichkeit zu einem anderen Poster gibt, werden die Gründe für die Bedenken vom Organisationskomitee bewertet. Wenn sie als angemessen eingestuft werden, werden die relevanten Designs aus der Liste entfernt und durch Designs aus der Reserveliste, die am 27. Juli 2019 bekanntgegeben wird, ersetzt. Für die Designs gibt es eine Einspruchsfrist von zwei (2) Tagen. Wenn diese Designs ebenfalls bedenklich sind, entscheidet das Organisationskomitee, ob dieses Verfahren fortgesetzt wird, und gibt das Ergebnis am 1. August 2019 unter ( http://www.posterland.org/) bekannt.

URHEBERRECHT

Bilder der Arbeiten, die einer Leistungsurkunde oder einer ehrenvollen Erwähnung würdig und für die Ausstellung geeignet sind, werden nach dem Wettbewerb mit übertragenen finanziellen Rechten in Form einer nicht-exklusiven Lizenz durch die Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign und die Turkish Transplant Foundation mit allen Urheberrechten verarbeitet. Die Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Kommunikations-Design und die Turkish Transplant Foundation haben das Recht, die Bilder der Arbeiten, die einer Leistungsurkunde oder ehrenvollen Erwähnung würdig und für die Ausstellung geeignet sind, auf ihren Webseiten, in Fernsehsendungen, im Internet und auf den Seiten sozialer Medien oder bei Events und Bildungsaktivitäten in Form von Werbematerial wie Postern, Katalogen, Broschüren usw. zu verwenden, wie in den relevanten Artikeln von Gesetz Nr. 5846 zu Intellektuellen und Künstlerischen Arbeiten ohne Bezahlung von Urheberrechten beschrieben ist. Das schließt das Recht auf Kommunikation gegenüber der Öffentlichkeit mit Medien ein, die eine Verarbeitung, Vervielfältigung, den Vertrieb, die Repräsentation und Übertragung von Zeichen, Audio- oder Bilddateien ermöglichen, ebenso das Recht zur Verwendung und Präsentation in einer Ausstellung. Als gemeinnützige Organisation behält sich die Turkish Transplant Foundation das Recht vor, die relevanten Arbeiten als Ressourcen für eigene Zwecke und Aktivitäten zu verwenden. Der Bewerber stimmt zu und verpflichtet sich, dass er/sie in dieser Angelegenheit keine Einspruch erheben wird und unwiderruflich auf das Recht zur Einleitung rechtlicher Schritte verzichtet.

WEITERE FRAGEN, DIE MIT DEM PROJEKT-WETTBEWERB VERBUNDEN SIND

a. Es wird davon ausgegangen, dass Bewerber, die am Wettbewerb teilnehmen, alle Bedingungen in dieser Spezifikation im Voraus akzeptiert haben.

b. Bei Fragen, die in dieser Spezifikation nicht enthalten sind, oder im Zweifelsfall gelten die Entscheidungen der Kütahya Dumlupınar University, Fakultät der Schönen Künste, Abteilung Visuelles Kommunikationsdesign und der Turkish Transplant Foundation .

KONTAKTINFORMATIONEN:

(http://www.posterland.org/)

WIR WÜNSCHEN ALLEN TEILNEHMENDEN KÜNSTLERN/DESIGNERN VIEL ERFOLG.